;
;



Inspiriert von wahren Ereignissen ist „Eddie The Eagle - Alles ist möglich“ eine Feel-Good-Geschichte über Michael „Eddie“ Edwards (Taron Egerton), einen ungewöhnlichen aber überaus mutigen britischen Skispringer, der niemals aufhört, an sich selbst zu glauben - obwohl eine ganze Nation ihn bereits als Versager abgestempelt hat. Mit Hilfe eines rebellischen und charismatischen Trainers (Hugh Jackman) überwindet er alle Hürden und erobert die Herzen der Fans auf der ganzen Welt durch seine legendäre Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Calgary (1988).

 
O-Titel: Eddie the Eagle
#~0#~#~1#~#~1#~#~1#~#~1#~
Komödie, Drama
Großbritannien, USA, Deutschland 2016
Ur-Aufführung D: 31.03.2016
DVD-Premiere D: 30.09.2016
#~1#~#~1#~
Länge: 110 min
FSK: ab 0
Regie: Dexter Fletcher
#~0#~
Darsteller: Taron Egerton#~2#~, Hugh Jackman#~2#~, Christopher Walken#~2#~, Tim McInnerny#~2#~, Rune Temte#~2#~, Jo Hartley#~2#~, Edvin Endre#~2#~, Lasco Atkins#~2#~, Anastasia Harrold#~2#~, Ania Sowinski#~2#~, Daniel Ings#~2#~, Jessica Williams#~2#~, Tony Paul West#~2#~, Mads Sjøgård Pettersen#~2#~, Daniel Westwood#~2#~, Marc Benjamin#~2#~, Russell Balogh#~2#~, Mac Pietowski#~2#~, Jassie Mortimer#~2#~, Tomasz Dabrowski#~2#~, Guna Gultniece#~2#~, Caolan McClafferty#~2#~, Graham Fletcher-Cook#~2#~, Martyn Mayger#~2#~, Karl Farrer#~2#~, Matthew Brandon#~2#~, Christopher Marsh#~2#~, Ruth Shaw#~2#~, Anthony Chisholm#~2#~, Katie Hudson#~2#~, Michael Jeffries#~2#~, Billy Holland#~2#~, Kheira Bey#~2#~, Brent Phebey#~2#~, Garry Moore#~2#~, Sascha Manuel Hodak#~2#~, Laura Black#~2#~, Austin Burrows#~2#~, Michael Rauth#~2#~